Informationen zu Medizin, Psychologie, Coaching, Training und Weiterbildung
  • NLP Übungen in Wiesbaden Practitioner Ausbildung

vorbeugen

Burn-Out Prävention

Unter den erhöhten Anforderungen in der Berufswelt  kommt es, speziell auch bei Führungskräften, immer häufiger zu Erschöpfungsphänomenen. Der Begriff Burn-Out ist in der heutigen Zeit zu einer allgemein bekannten Vokabel geworden. Hier weiterlesen

Immuntraining im Winter

Die kalte, dunkle und nasse Jahreszeit hat uns auch dieses Jahr wieder eingeholt; unser Immunsystem ist nun ganz besonders stark gefordert. Mit einer gezielten Immuntherapie kann das Immunsystem sehr gut unterstützt werden, um den Körper gegenüber vielfältigen bakteriellen und viralen Infektionsgefahren abwehrfähiger zu machen. Hier weiterlesen

Durch gesundes Sonnenbaden Hautkrebserkrankungen vorbeugen

Laut statistischen Erhebungen erkranken in der BRD jährlich über 100.000 Menschen an Hautkrebs; mit steigender Tendenz. Das liegt hauptsächlich daran, daß immer mehr Menschen sich ungeschützt den immer aggressiveren Sonnenstrahlen aussetzen und die Nutzung von Sonnenstudios und Heimgeräten zur Hautbräunung zunehmen.

Eigentlich müsste es ja jeder wissen: UV- Strahlen und die damit hergestellte Bräune sind schön für die Eitelkeit, aber gefährlich für die Gesundheit. Schnellere Hautalterung und nachlassende Immunkapazität der Haut sind das Ergebnis von unkritischem Sonnenbaden und der Benutzung von Solarien. Jugendliche, die dem Schönheitsideal der Werbung nachzueifern versuchen, sind besonders gefährdet, da hier schon Hautschäden gesetzt werden, die im Laufe des Lebens zu Hautkrebs führen können.

Wie bei vielen Dingen gilt es, das rechte Maß zu finden, denn generell ist Bewegung an frischer Luft und damit auch das Sonnenbaden bis zu einem gewissen Grad gesundheitlich wichtig. Besonders die Produktion des Vitamins D für einen gesunden Calciumstoffwechsel ist von einer gewissen Besonnung täglich abhängig. Von den nordeuropäischen Ländern weiß man, dass ein Fehlen des Sonnenlichts in den Wintermonaten zu schweren Depressionen führen kann.

Wie Sie gesund Sonnen baden

Gerade bei ungebräunter Haut sollte man sich nicht direkt in die Sonne begeben, vor allem nicht in die Mittagssonne. Halten Sie sich in den ersten drei bis vier Tagen vermehrt im Schatten auf. Doch Vorsicht, auch hier beträgt die Sonnenstrahlung noch etwa 50%. Bleiben Sie möglichst nicht länger als 10 – 15 Minuten innerhalb der ersten drei Tage in der direkten Sonne.

Sonnenschutzmittel sollten etwa 10 Minuten vor einem Sonnenbad aufgetragen werden. So kann die Sonnencreme in die Haut einziehen und verschmiert nicht beim Schwitzen. Beginnen Sie mit einem hohen Lichtschutzfaktor. Hier müsste der Faktor 15 ausreichend sein. Menschen mit heller Haut sollten mit dem Faktor 20 beginnen. Ein Sonnenschutzmittel mit dem korrekten Lichtschutzfaktor sollte aber nicht unvorsichtig machen; auch mit dem Schutz auf der Haut sollte man nicht länger als 30 Minuten in der direkten Sonne bleiben. Das langsame Bräunen im Schatten bringt immer noch eine gesunde Farbe, denn auch hier wirkt das UV- Licht noch mit 50 % Intensität.

Urheberrechtliche Hinweise:
Dieser Blog wird auch als RSS Feed angeboten. Es ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, diesen RSS-Feed in die eigene Internetseite einzubinden oder an anderer Stelle zu veröffentlichen. Dessen ungeachtet, gilt für alle Texte, die in elektronischer Form auf diesen Internetseiten angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte). Einzelne Vervielfältigungen, dürfen alleinig zu privatem und sonstigem eigenen Gebrauch angefertigt werden ( § 53 UrhG ). Jede weitere Nutzung und Verbreitung der Texte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft. Kopierschutz