Informationen zu Medizin, Psychologie, Coaching, Training und Weiterbildung
  • NLP Übungen in Wiesbaden Practitioner Ausbildung

Schadstoffe in der Muttermilch

Das Thema der Schadstoffbelastung in der Muttermilch wird immer brisanter. In der naturheilkundlichen Praxis Dr. Tille in Oberursel / Rhein- Main- Gebiet werden Frauen mit Kinderwunsch schon vor der Schwangerschaft beraten und behandelt. Kontakt: Praxis Naturheilverfahren Oberursel
In der Muttermilch lassen sich über

300 synthetische Chemikalien nachweisen. Die Belastungen mit PCB, DDT und Dioxine haben sind rückläufig, dafür nehmen Stoffe wie Weichmacher und Duftstoffe zu.

Es gibt Hinweise darauf, dass Säuglinge und Kleinkinder in der Entwicklung des Gehirns und der Immunkompetenz beeinträchtigt werden.

Biologische Möglichkeiten der Entlastung des weiblichen Körpers vor einer Schwangerschaft:

– Darmreinigung, z.B. durch eine Dr. F. X. Mayr – Kur
– Leber-, Nieren- und Lymphentgiftung
– Orthomolekulare Therapie
– Entsäuerungstherapie
– Amalgamentfernung
– Klassische Homöopathie
– Gewichtsregulierung bei Übergewicht

Urheberrechtliche Hinweise:
Dieser Blog wird auch als RSS Feed angeboten. Es ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, diesen RSS-Feed in die eigene Internetseite einzubinden oder an anderer Stelle zu veröffentlichen. Dessen ungeachtet, gilt für alle Texte, die in elektronischer Form auf diesen Internetseiten angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte). Einzelne Vervielfältigungen, dürfen alleinig zu privatem und sonstigem eigenen Gebrauch angefertigt werden ( § 53 UrhG ). Jede weitere Nutzung und Verbreitung der Texte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft. Kopierschutz