Informationen zu Medizin, Psychologie, Coaching, Training und Weiterbildung
  • NLP Übungen in Wiesbaden Practitioner Ausbildung

Techniken zur Konfliktlösung

Grund vieler Missverständnisse ist die Tatsache, daß Menschen mehrere Wahrnehmungs- und Verarbeitungsmuster nutzen, ohne sich der Unterschiede in den Auswirkungen auf die daraus resultierenden Verhaltensweisen zu haben: Wissen – glauben – fühlen – wünschen.

Wenn Sie sich z.B. ein Paar im gemeinsamen Urlaub an einem Regentag vorstellen, was Sie bestimmt persönlich auch schon mal erlebt haben, und vielleicht erinnern, welche unterschiedlichen Reaktionen Sie dazu wiedererinnern können.

Ich möchte Sie jetzt zu einer Übung anregen, um persönlich zu erfahren, wie unterschiedlich verschiedene Wahrnehmungspositionen Ihr Denken und Verhalten beeinflussen.

Legen Sie vier Zettel für die Position wissen – glauben – fühlen – wünschen auf den Boden rund verteilt um den 5. Zettel Regen. Gehen Sie nun nacheinander auf den jeweiligen Zettel und nehmen Sie sich die Zeit zu verinnerlichen, wie unterschiedlich es ist, aus verschiedenen Blickwinkeln heraus, sich ein und dieselbe Sache (Regentag im Urlaub) bewusst zu machen. Wahrscheinlich werden Sie sehr unterschiedliche Wahrnehmungen haben, je nach dem, auf welchem Zettel Sie gerade stehen.

Genauso ist es in jedem Konflikt. Jeder Mensch hat im Konfliktfall in der Regel seinen persönlichen Blickwinkel und dies führt zu sehr unterschiedlichen Bewertungen und Verhaltensfolgen, z.B. Interpretationen, Schuldzuweisungen, Moralisierung. Der Andere sollt ins Unrecht gesetzt werden, damit man selbst im Recht sein kann. Wenn der Eine gewinnen will, muss der Andere verlieren.

Diese Haltung führt zwingend zur Eskalation. Der Stärkere scheint zu siegen….bis zur nächstmöglichen Revanche. Das ist ein sicherer Weg, um sich auseinander zu leben. Paradox, da sich doch in der Regel jeder wünscht, einen Konflikt zu lösen.

Eine tragfähige Lösung (Konsens) braucht jedoch eine Berücksichtigung aller Aspekte der Betroffenen. Ein wichtiger Schlüssel zur erfolgreichen Konfliktlösung ist die Fähigkeit, den Blickwinkel Anderer einnehmen zu können (ähnlich wie im Verkaufsbereich es sich für den Verkäufer empfiehlt, sich auf die Sichtweise seiner Zielgruppe einlassen zu können).

Vor einem Konfliktgespräch macht es Sinn, die Situation einmal allein durchzuspielen: Man legt dazu mehrere farblich unterschiedliche Zettel auf den Boden, z.B. einen für mich selbst, einen für den Gegenüber und dann für alle wesentlichen Aspekte, um die es im Konflikt geht jeweils einen weiteren Zettel. Es sollten allerdings nicht zu viele werden, damit die Übersicht erhalten bleibt. Eine weitere Position etwas abseits sollte als sogenannte Meta-Position auch mit einem Zettel markiert werden. Hier werden die Erkenntnisse und Ergebnisse der einzelnen Übungsschritte reflektiert/ausgewertet.

Gehen Sie nun nacheinander in alle Positionen und schauen Sie nacheinander getrennt auf die jeweiligen Konfliktthemen. Und werten Sie das Erarbeitete in der Meta-Position aus. Machen Sie das solange, bis neue Erkenntnisse zu neuen Verhaltensweisen führen, die Sie dann in der realen Konfliktsituation ausprobieren können.

Falls es um schwerwiegendere Konfliktthemen geht, sollten Sie diese Klärungsarbeit im Rahmen eines Coaching integrieren. Es ist ratsam, einen erfahrenen Coach zur Unterstützung dazu nehmen, da die eigenen „Betriebsblindheit“ eine Lösungsentwicklung verhindern kann.

Urheberrechtliche Hinweise:
Dieser Blog wird auch als RSS Feed angeboten. Es ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, diesen RSS-Feed in die eigene Internetseite einzubinden oder an anderer Stelle zu veröffentlichen. Dessen ungeachtet, gilt für alle Texte, die in elektronischer Form auf diesen Internetseiten angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte). Einzelne Vervielfältigungen, dürfen alleinig zu privatem und sonstigem eigenen Gebrauch angefertigt werden ( § 53 UrhG ). Jede weitere Nutzung und Verbreitung der Texte ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Die Entnahme von Teilen meiner Website ist nicht gestattet und wird überprüft. Kopierschutz